Kategorie: Anstiftung zur Freude

Anstiftung zur Freude #52

Vor Jahren lernte ich während einer Fortbildung die Übung „Ressourcenfass“ kennen. Sie besteht aus drei Schritten. Der erste: feststellen, wie ist mein Ressourcenfass gefüllt. Zum Beispiel „Veranlagung“. Das ist sozusagen eine geschenkte Ressource. (Bei mir ist das z.B. mein Optimismus). Für die anderen „Füllungen“ –…

Anstiftung zur Freude #51

Vom Philosophen Sokrates wird folgende Geschichte erzählt: Eines Tages kam ein Mann zu Sokrates. Er war ein bisschen aufgeregt und wollte unbedingt etwas los werden.  „Ich muss dir etwas über diesen Freund von dir erzählen.”, fing er an. Sokrates hob die Hand. „Einen Moment“, sagte…

Anstiftung zur Freude #50

Im letzten Anstiftungsbrief schrieb ich über Hoffnungsträger*innen. Eine Leserin in Portugal schickte mir darauf hin dieses Foto. Ich habe sie gefragt, ich darf es weitergeben. Ein wunderbares Symbol für den Frühling, der bei uns noch etwas auf sich warten lassen, doch unvermeidlich kommen wird. In…

Anstiftung zur Freude #49

„Erstens kommt als anders, zweitens als man denkt“, soll Wilhelm Busch vor rund 150 Jahren gesagt haben. Ich kann das für die ersten Tage des neuen Jahrs unterschreiben. Mein Neubeginn wurde durch Covid gebremst. So fiel zum ersten Mal seit 11 Monaten der Anstiftung zur…

Anstiftung zur Freude #48

Vor ein paar Monaten mailte mir eine Freundin einen Video Clip, in dem ein kleiner Bär im blauen Dufflecoat mit der englischen Königin Tee trinkt. Am Ende zeigen sich beide ihre Marmeladenbrote. Er hat seines unterm Hut, sie ihres in der Handtasche. Unterdessen jubeln draußen…

Anstiftung zur Freude #46

Jedes Jahr am 2. Samstag im Dezember findet in unserem Dorf das allgemeine Laubharken satt. Wer Zeit hat, schultert den Rechen und wandert um 10 Uhr zu der einzig nennenswerten Kreuzung, die das Dorf besitzt. Es sind mal mehr, mal weniger Menschen und immer sind…

Anstiftung zur Freude #37

Vor zwei Jahren habe ich einen Tag nach meinem Geburtstag einen kleinen Teller gekauft. Auf dem Teller steht: „Lebe jeden Tag als sei es dein Geburtstag“. Mein Geburtstag damals war sehr außergewöhnlich und besonders. Wir haben uns zum ersten Mal seit über einem halben Jahr…

Anstiftung zur Freude #36

ActionforHappiness.org verschickt monatlich einen Kalender mit täglichen Vorschlägen, wie das Monatsmotto umgesetzt werden kann. Sozusagen tägliche Anstiftungen für ein glücklicheres Leben. Vor ein paar Tagen bekomme ich den „Optimistischen Oktober“. Oha, denke ich mir. Optimismus ist für mich ein Wort, das Widerspruch einlädt. Was macht…

Anstiftung zur Freude #35

Vor ein paar Jahrzehnten vergaß ein Mensch einen Fotoapparat in der Pariser Metro. Der 13-jährige Junge, der ihn fand, brachte sich das Fotografieren bei. Später wurde er unter dem Namen JR ein weltberühmter Künstler. Ich stelle mir vor, wie der Mensch, der oder die so…

Anstiftung zur Freude #34

Seit längerem denke ich darüber nach, einen Kurs zu entwickeln, der sich um die Stille dreht. Für mich ist Stille etwas Großartiges. Stille ist der Rahmen, in dem die Welt sich entfaltet. Töne und Klänge sind nur deshalb zu hören, weil sie sich abheben vom…